Elternseite des KAG Westerburg

Informationen für Eltern - bereitgestellt vom Schulelternbeirat

Elternstammtische weiterhin jeden 3. Mittwoch

Online-Stammtisch

Am 21.04.2021 findet wie immer ab 19:30 Uhr unser Eltern-Stammtisch statt. Da wir uns nur online treffen können, müssen sich die Teilnehmer, die nicht Mitglied im SEB sind, spätestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn anmelden:

Dazu bitte eine E-Mail mit Teilnahmewunsch an marlon.bruschek@seb-kag.de senden. Bitte darin folgende Daten angeben:

Vorname und Name (ggf. Angabe einer Funktion i. d. Schule), den Namen des Kindes, die Klasse und die Klassenleitung. Die Anmeldeadresse für unseren BBB-Treffpunkt wird dann an die Absender-E-Mail-Adresse geschickt.

Gerne können auch Lehrer oder Mitglieder der Schülervertretung teilnehmen - dazu reicht die Angabe des Namens, die Rückmeldung erfolgt an die schulische Adresse.

Schülervertreter fordern verpflichtende Tests

Ein sehr sinnvoller Vorschlag:

Bundeschülerkonferenz fordert Testpflicht bundesweit.

Unser Bundesland ist eines von dreien in der Republik, die diese Tests freiwillig durchführen lassen ohne Konsequenzen für Verweigerer. Frau Dreyer hat gestern (10.04.2021) im Interview gesagt, dass sie von einer 100%-igen Zustimmung der Eltern und damit der freiwilligen Teilnahme aller Schüler ausgeht...

Was Politik heutzutage an Verantwortung nicht übernimmt ist unfassbar. Und diese Kritik geht über alle Parteien.

Kein Wunder, wenn Rezo solche Wellen schlägt. Abgesehen von den Formulierungen (die Zielgruppe sind nicht wir) und der Tatsache, dass das alles schon von jedem gesagt wurde, und im Gegensatz zu dem berühmten Video letztes Jahr diesmal auch nicht vorbereitet und recherchiert, sondern als spontane Wutrede in einem längeren Live-Video - Rezo trifft hier viele Punkte exakt! (Meinung M. Bruschek)

Hinweis auf Tippfehler in meiner E-Mail an die Elternvertreter: Es sollte natürlich Coronatest heißen, nicht Impftest.

Elternfortbildung 31.10.2020

Das Ministerium für Bildung hat Einladung zur digitalen Fortbildung geschickt. Hier im Original:

Rechte und Pflichten von Eltern und Elternvertretungen


Sehr geehrte Damen und Herren,


wir laden Sie herzlich ein zur E-Session am Samstag, 31.10.2020, 09:30 – 13:00 Uhr.

Aller Anfang ist schwer! Mit dem ersten Schultag Ihres Kindes begegnen Sie als Eltern neuen Rechten und Pflichten, die gesetzlich fest verankert sind. Im Rahmen unserer Elternfortbildung erfahren Sie als Elternvertreterinnen und Elternvertreter Grundsätzliches über ihre Rolle im System Schule. Hierbei werden Rechte und Pflichten von Klassenelternsprecherinnen und Klassenelternsprechern sowie Schulelternbeiräten in den Fokus genommen. Sie erhalten Informationen und Tipps u.a. zu Wahlen, zur Organisation von Elternabenden und Sitzungen des Schulelternbeirats. Praxisnahe Beispiele helfen Fragen zu klären und geben Anregungen für die Zusammenarbeit in und mit der eigenen Schule.

Unser multiprofessionelles Referententeam aus der Schulpsychologie, Mitgliedern der Schulleitung und der Schulaufsicht sowie erfahrenen Elternreferenten lädt Sie herzlich zur Teilnahme an dieser interaktiven Online-Informationsveranstaltung ein.

Die Veranstaltung richtet sich in erste Linie an neue Elternvertreterinnen und Elternvertreter. Es sind aber auch Eltern ohne Funktion oder mit langjähriger Erfahrung in der Elternarbeit willkommen. Wir freuen uns, wenn Sie die Einladung weiterleiten.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 5. Oktober 2020 über die Online-Datenbank an: https://bildung-rp.de/elternschueler/eltern/anmeldung-von-elternvertretungeneltern-ueber-fortbildung-online.html

Den Veranstaltungsflyer und weitere Fortbildungsmöglichkeiten für Eltern und Elternvertretungen finden Sie auf der Elternseite des Bildungsservers unter: https://eltern.bildung-rp.de/elternfortbildung/regionale-elternfortbildung.html

Nähere Informationen zu den Einwahldaten der E-Session erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Rückfragen hierzu stellen Sie bitte an das Pädagogische Landesinstitut in Trier, Frau Pogrzeba (T. 0651/200621-10; E-Mail: Andrea.Pogrzeba@pl.rlp.de).

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag
Karina Lucas

MINISTERIUM FÜR BILDUNG
- Koordinationsstelle für Elternarbeit -

Stammtisch 16.09.2020 fällt aus

Mangels Beteiligung fällt der Stammtisch in diesem Monat aus. Im nächsten Monat findet wegen der Herbstferien kein Stammtisch statt. Die nächste SEB-Sitzung wird zeitnah nach den Herbstferien terminiert.

Großes K3S-Treffen am 22.09.2020

(K3S = Klassenelternsprecher - SEB - SV - Schulleitung)

Termin 22. September 18 Uhr

Es sind die Elternsprecher und deren Vertreter aller Klassen und Kurse sowie die SV eingeladen. Bitte anmelden.

Nach den nicht-öffentlichen Diskussionen der Eltern kommen später Vertreter der Schul- und Stufenleitung hinzu.

Das Schulrecht räumt uns Eltern vielfältige Mitsprache- und Mitentscheidungsrechte ein. Diese Rechte wollen wir gezielt, gemeinsam abgestimmt und organisiert zum Wohle unserer Kinder einsetzen. Deshalb ist es wichtig, dass die Elternvertreter sich kennenlernen und untereinander die Themen und ihre Arbeit koordinieren können. Wir laden alle Klassenelternsprecher sowie deren Vertreter und alle SEB-Mitglieder und deren Vertreter sowie die Mitglieder der Schülervertretung herzlich ein, an diesem Diskussionsabend teilzunehmen. Wenn Sie oder Ihre Vertreter keine Zeit haben, dann können sehr gerne andere engagierte Eltern Ihrer Klasse kommen. Wir planen mit 2 Elternvertretern pro Klasse/Kurs.

Nach den Diskussionsrunden ohne Lehrer und Schulleitung - damit wird eine offene Diskussion sichergestellt - kommen zum Schluss Vertreter der Schul- und Stufenleitung hinzu.

Folgender Ablauf ist geplant (wegen der einzuhaltenden Hygienebestimmungen etwas anders als sonst):

  1. Kurze Begrüßung des SEB in der Aula (Stühle mit Sicherheitsabstand)
  2. Aufteilung der Eltern in kleine Diskussionsgruppen (ca. je 10-15 Personen, gruppiert wird nach Klassenstufen), verteilt in verschiedene Räume der Schule
  3. Jeder Gruppe ist mindestens ein SEB-Mitglied zugeordnet aus einer passenden Klassenstufe
  4. Ein Protokollführer in jeder Gruppe notiert die wichtigen Themen
  5. Nach ca. 60 Minuten Diskussion in den Gruppen sammeln sich alle wieder in der Aula
  6. Anschließend (ca. 19:30 Uhr) kommen die von der Schulleitung eingeladenen Vertreter des Lehrkörpers hinzu. Die Gruppen stellen die Themen kurz vor, große Diskussionsrunde mit der Schulleitung.

Das Ende des Abends ist für ca. 21:00 Uhr geplant. Die Tischprotokolle nehmen wir als SEB mit, führen die Themen zusammen, kommunizieren die Ergebnisse und richten unsere Arbeit der nächsten Wochen und Monate konkret an dieser Themenliste aus.

Bitte schicken Sie uns kurz eine Antwort per E-Mail, in der Sie Ihr Kommen bestätigen oder absagen. Eltern, die nicht Elternsprecher sind, melden sich bitte mit Angabe von Namen und Klassenstufe an.

Für Rückfragen, Anregungen, Kritik usw. stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung: Marlon.Bruschek@seb-kag.de

Mit freundlichem Gruß

Marlon Bruschek

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr erfahren.