Elternseite des KAG Westerburg

Informationen für Eltern - bereitgestellt vom Schulelternbeirat

Stammtisch am 20.11.2019

Leider fällt der Vortrag von Frau Meurer krankheitsbedingt kurzfristig aus! Der Stammtisch findet aber statt.

Bitte diesmal unbedingt anmelden unter anmeldung@seb-kag.de

Wir möchten Euch/Sie ganz herzlich zu unserem Eltern-Stammtisch am 20.11.2019, 19:30 Uhr in die Stadthalle Westerburg einladen (Restaurant).
@Klassen-Elternsprecher: Bitte schickt die Einladungen an die Eltern der Klasse weiter, damit sich alle Interessenten für diesen Abend anmelden können.

Das Thema ist des Abends ist "Berufsorientierung", zu dem uns Frau Meurer - sie ist in der Schulleitung des KAG für die Schullaufbahnberatung verantwortlich - einen kleinen Vortrag halten wird. Es geht dabei vor allem auch um die Entscheidung, ob wir die Beauftragung eines externen Experten-Teams "MEIN MUTIGER WEG" als Eltern (auch finanziell) mittragen. "MEIN MUTIGER WEG" ist eine Gruppe junger Profis, die in der Schule in Seminaren und Workshops mit unseren Kindern einen neuen Weg der individuellen Potentialentfaltung gehen wollen. Informationen dazu finden sich auf der Website von "MEIN MUTIGER WEG"

Außerdem wollen wir über Praktika und den Möglichkeiten der Vermittlung solcher Stellen für unsere Kinder diskutieren.

Eltern/Schüler/Interessenten sind herzlich willkommen. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung über anmeldung@seb-kag.de möglich!

Stammtisch am 16.10.2019, 19:30 Uhr

Die Mitglieder und Stellvertreter des neuen SEB 2019-2021 treffen sich zum Kennenlernen im La Grappa in Westerburg. Ausnahmsweise ist diesmal der sonst als offener Stammtisch-Termin bekannte dritte Mittwoch des Monats eine geschlossene Veranstaltung. Ab November finden dann wieder die offenen Stammtische statt.

Bildung in D - Rote Laterne

Eine Anmerkung aus den Reihen des LandesElternBeirats

...
So finden wir unser Land in allen relevanten Statistiken und Analysen im Regelfall unter den
letzten Plätzen mit der roten Laterne oder zumindest im letzten Drittel!
Zwar wird von verantwortlicher Seite immer in schöngefärbten Sonntagsreden betont, welch
enorme Summen in die Bildung fließen, doch darin eingerechnet ist der riesengroße passive
Anteil der Pensionszahlungen, was danach aktiv übrig bleibt ist ein Trauerspiel mit roter Laterne
für eine grundlegende Bildung im Industriestandort Deutschland!
...

...
Dafür hat das Bildungsministerium keine Mittel und die Aussage ist sogar richtig! Weil die
Politik in Deutschland noch in Klassenzimmern oder Schubladen denkt, anstatt über den Tellerrand
zu gehen und zu sehen, dass eine massive Investition in die Bildung und das Umfeld
Schule, wie in den führenden europäischen Ländern, immense Folgekosten in anderen Bereichen,
wie Volksgesundheit, Umweltschutz, Sozialleistungen, Arbeitslosigkeit, Prävention
bis in den Strafvollzug hinein, eliminieren würde.
...

Dies sind Auszüge aus einem Text, geschrieben vom letzten LandesElternBeirat in RLP. Der gesamte sehr interessante Text findet sich hier:
Kritischer Kommentar, die Verlinkung stammt aus der Meldung der Verabschiedung des letzten LEB.

Elternfachtag 26.10.2019

Diesmal findet der Elternfachtag in Kaiserslautern statt. Eingeladen sind alle interessierten Eltern. Die Anmeldung (verlängert bis 19.10.2019) erfolgt online über diesen Link: Elternfachtag am 26.10.2019

Den Flyer zur Veranstaltung kann man hier herunterladen: Flyer

Nicht benötigte Schulbücher

Liebe Eltern!

Immer wieder kritisieren wir, dass unsere Kinder ein viel zu hohes Gewicht mitschleppen, wenn sie immer alle notwendigen Bücher zwischen Zuhause und Schule hin und her transportieren müssen. Es gibt zwar Regelungen mit einzelnen Lehrern, dass bestimmte Fachbücher im Klassenzimmer verbleiben können, aber hier könnten wir noch mehr machen. Dabei wollen wir für die Schule aber keinen zusätzlichen Aufwand generieren, weshalb sich der Schulelternbeirat ab sofort konkret um eine bessere Lösung dieser Problematik kümmern will.

Es gibt sowohl gekaufte als auch ausgeliehene Bücher, die nach wie vor im Lehrplan Verwendung finden, aber in den Familien nicht mehr benötigt werden. Einige Bücher sind nun schon 3 Jahre geliehen gewesen, müssen nicht mehr zurückgegeben werden, könnten aber noch gut in der Schule weiterverwendet werden. Also unsere Bitte: Behalten Sie diese Bücher!

Wir organisieren nach Absprache mit der Schulleitung und dem Sekretariat zum Schuljahresbeginn einen Raum zu ein oder zwei bestimmten Terminen, in dem dann der SEB die Bücher von Ihnen oder Ihren Kindern in Empfang nimmt. Wir sortieren dann und sorgen in Absprache mit den Lehrern für eine korrekte Verteilung der Bücher in den entsprechenden Fachräumen. Bücher, die nicht mehr verwendet werden können, werden wir entsprechend aussortieren und zum Recycling bringen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Organisation der Schulbuchen-Spenden:

Ab 19.08.2019 bis 20.09.2019 steht in der Elternecke (links neben dem Eingang zum Sekretariat) eine Kiste mit der Aufschrift "Schulbuch-Spenden". Ihre Kinder oder SIe können dort jederzeit ihre Bücher hineinlegen. Vielen Dank.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Mehr erfahren.